2013 / Das 1. Ostschweizer Food Forum bietet Ihnen 100% Schweizer Kraftfutter in mentaler Form

Aktualisiert: Jan 9

Das Food Forum fand am 7. März 2013 im Rathaussaal in Weinfelden statt.


Hochkarätige Referierende beleuchten aktuelle Spannungsfelder aus verschiedenen Perspektiven und machen Sie fit für Fragen, die in der Branche zukunftsweisend sind. Im Publikum stossen Sie auf andere Kraftfutter-Hungrige der Schweizer Ernährungsbranche. Während der Pausen verdauen Sie durch einen intensiven Austausch optimal. Damit Ihnen nichts «sauer» aufstösst, äussern Sie Ihre Bedenken bei der anschliessenden Diskussion. Nach diesem Tag treten Sie künftigen Herausforderungen gestärkt entgegen und haben eine klare Position bezüglich der Swissness-Vorlage.


Programm 2013


09.30 Uhr Eintreffen mit morgendlichem Kraftsnack


10.00 Uh rBegrüssung


10.15 Uhr Grusswort Regierungsrat Dr. Kaspar Schläpfer


10.30 Uhr Quantität – Qualität Clemens Rüttimann, Geschäftsführer Biotta AG, Tägerwilen 


11.00 Uhr Tradition – Innovation Markus Vettiger, CEO Maestrani Schweizer Schokoladen AG, Flawil


11.30 Uhr Genuss – Gesundheit Marcel Willi, Geschäftsführer Maya Popcorn AG, Ettiswil


12.00 Uhr Kulinarisches Kraftfutter 


13.30 Uhr Regional – International  Dr. Stephan Feige, Geschäftsführer htp St.Gallen 


14.00 Uhr Swissness-Vorlage Prof. Dr. Jürg Simon, Partner Lenz & Staehelin, Zürich 


14.30 Uhr Kraftspritze und Networking


15.00 Uhr Podiumsdiskussion:  Die Schweizer Ernährungswirtschaft und die Swissness-Vorlage. Auf dem Podium diskutieren:  > Markus Abt, Leiter Unternehmenskommunikation &   Public Affairs, Unilever Schweiz GmbH > Manfred Bötsch, Leiter Unternehmensentwicklung Micarna SA  > Dr. Thorid Klantschitsch, Präsidentin SVIAL  > Jürg Maurer, Stv. Leiter Direktion Wirtschaftspolitik, Migros-Genossenschaftsbund > Urs Schneider, Stv. Direktor Schweizerischer Bauernverband 


16.30 Uhr Ausklang und Übergang zur Schlaraffia Rolf Müller, Präsident der Schlaraffia 

“Durch den Tag führt Moderator Stefan Nägeli, TELE TOP .”


Das 1. Ostschweizer Food Forum wird gemeinschaftlich von der Agro Marketing Thurgau AG, dem Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft und dem Standortmarketing Thurgau organisiert.

Organisation



Presse / Medien

> Fernsehbeitrag bei TELE TOP

22 Ansichten

Ostschweizer Kraftfutter

Diese Website 

verwendet Cookies