2014 / Sicher navigieren in stürmischen Zeiten: Krisen-ABC für die Ernährungswirtschaft

Das Food Forum fand am 6. März 2014 statt.



Hochkarätige Referierende beleuchten das Thema Lebensmittelkrise ohne Krisenstimmung aufkommen zu lassen. In Krisensituationen ist ein Lebensmittelhersteller von heute auf Morgen zu Handlungsentscheidungen gezwungen. Häufig kann er die Tragweite seiner Intervention nicht vollständig abschätzen, da die Sachlage unübersichtlich und die Informationen unzureichend sind. Damit geht ein Gefühl der Überforderung einher – nicht zuletzt aus Angst, langfristige Schäden verantworten zu müssen.


Ziel der Veranstaltung ist, Ihnen durch praxisnahe Vorträge eine Art Krisen-ABC zu vermitteln. Das Aufeinandertreffen verschiedener Experten zu diesem Thema ermöglicht Ihnen einen intensiven Informationsaustausch. Damit werden Sie optimal darauf vorbereitet, auch in stürmischen Zeiten sicher zu navigieren.


Programm 2014


Grusswort Regierungsrat Dr. Kaspar Schläpfer


Rechts-Check zur Krisenvermeidung Dr. Leonz Meyer, Eversheds AG, Zürich


In der Krise am Pranger? Aufgaben der Kontrollbehörden Dr. Christoph Spinner, Kantonschemiker Thurgau, Frauenfeld


Uhr Ausstellerpräsentation > Halag Chemie AG, Aadorf  > CSB System AG Schweiz, Kestenholz > Swiss TS Zertifizierungsstelle, Wallisellen


Kraft-Spritze, Aussteller-Stände und Networking15.15 UhrKrisenvorbeugung am praktischen Beispiel Lorenz Kreis, Genossenschaft Migros Ostschweiz, Gossau SG


Podiumsdiskussion:  Krise als Chance Auf dem Podium diskutieren: > Franco Gullotti, gullotti communications GmbH, Winterthur > Dr. Jörg A. Löpfe, SwissTS Technical Services AG | JLConsult, Wallisellen > Barbara Wartenweiler, Sprossana, Friltschen > Dr. Karl Gschwend, HOCHDORF Nutritec AG, Sulgen | Hochdorf > Thomas Hutter, Hutter Consult GmbH, Ettenhausen


Ausklang und Übergang zur Schlaraffia


“Durch den Tag führt Moderator Stefan Nägeli, TELE TOP .”


Das 2. Ostschweizer Food Forum wird gemeinschaftlich von der Agro Marketing Thurgau AG, dem Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft und dem Standortmarketing Thurgau organisiert.


Origanisation



15 Ansichten

Ostschweizer Kraftfutter

Diese Website 

verwendet Cookies